· 

Warme Herbstfotos durch manuellen Weissabgleich

Mein Tipp für schönere Herbstfotos

Der Weissabgleich in der Kamera dient dazu, die Farben möglichst natürlich und neutral darzustellen. Bei den meisten Kameras sowie auch bei mir, wird der Weissabgleich auf Automatik stehen. Das ist auch völlig in Ordnung, da die meisten Kameras den Weissabgleich sehr ordentlich hinbekommen.

 

Schöne warme Herbstfarben durch manuellen Weissabgleich
Schöne warme Herbstfarben durch manuellen Weissabgleich
Eine der wenigen Ausnahmen, bei denen ich den Weissabgleich nicht auf Automatik stelle ist im Herbst, wenn ich rausgehe um stimmungsvolle Aufnahmen vom Herbstlaub zu machen. Natürlich könnte ich den Weissabgleich später in der Bildbearbeitung anpassen, aber erstens bin ich ein Freund davon soviel wie Möglich bereits mit der Kamera zu "erledigen". Ich möchte auch das Ergebnis bereits auf dem Display der Kamera sehen und nicht erst warten müssen bis ich am Computer sitze. Und zweitens ist die Bildbearbeitung auch nicht jedermanns Sache. Durch die manuelle Einstellung des Weissabgleichs kannst Du direkt bei der Aufnahme schöne warme Braun- Gelb- und Rottöne erzeugen, die dem Bild einen wundervollen Herbstlook verleihen. Die Einstellung, die Du an der Kamera vornehmen muss, können von Kamera zu Kamera unterschiedlich sein. Ich nutze meistens die Einstellung "Bewölkt" und erhalte so den gewünschten Effekt.
 
Wenn Du in den nächsten Tagen mal raus gehst in den Wald, dann versuche doch mal, wie es sich auf deine Bilder auswirkt, wenn Du den Weissabgleich veränderst.

 

 Viel Spaß bei ausprobieren!

 

Dein Fan Frank

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0